Der entzückendste Damenbart der Welt

Meine lieben Leser,

dass ein Damenbart kein Hindernis für anmutige Schönheit ist, hat sie bewiesen. Frida Kahlo war eine tolle Frau, mit der es sich lohnt sich auch fast 58 Jahre nach ihrem Tod zu befassen.

Ich habe „Das geheime Buch der Frida Kahlo“ von Francisco Haghenbeck über das Leben der Künstlerin verschlungen und war hin und weg von Protagonistin und Autor. Die Grenze zwischen Roman und Biografie wird durchlässig und macht das Buch zu einem echten Lesegenuss.

Man lernt etwas über die das Mexikanische Leben, Kochen als Leidenschaft und die Gefühlswelt der Frau, die in Frida Kahlo eine ganz besondere Ausprägung fand.

Die Farbenvielfalt, die Frida Kahlos Bildern und ihr als Kunstwerk anhaftete schockiert und fasziniert. Ihre Frisuren und Gewänder, ihre Blicke und ihr Denken, ihre Malerei und ihr Schaffen waren getränkt von verwegener und doch unberührter Weiblichkeit, Melancholie, Lebendigkeit und schmerzhafter Vergänglichkeit. Und dabei widersprechen sie sich überhaupt nicht. Sie sind harmonisch in all ihren Unstimmigkeiten und nicht geringer kann der Anspruch einer jeden menschlichen Existenz sein.

Viele Mexikanische Rezepte, die die Geschichte der Frida Kahlo begleiten, laden dazu ein sie nachzukochen und dem eigenen Leben durch sie neuen Pfeffer zu geben. Selbst das Andünsten von Chilis wird mit diesem Buch in der Schürzentasche zu einem künstlerischen Akt, der so viel Wahrheit in seiner Einfachheit besitzt.

Ihr merkt, ich bin begeistert. Noch ist es kühl hierzulande, da kann eine Reise in das Mexiko der Zwanziger, Dreißiger und Vierziger Jahre nur wohltuend herzerwärmend sein.

Einen prachtvollen Wochenbeginn wünscht euch

eure Cali

2 thoughts on “Der entzückendste Damenbart der Welt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s