Aufbruchsstimmung liegt in der Luft

Meine lieben Leser,

ein sonniger Sonntag. Die Wohnung zeigt sich in diesen letzten Wochen nochmal von ihrer schönsten Seite. Alle Zimmer sind hell erleuchtet und es wird auch ohne Heizung gemütlich warm. Ich hoffe, dass ich diesen Blick und diese besondere Atmosphere, die dieser Ort lange Zeit für mich hatte, nicht zu sehr vermissen werde.

Unzählige Worte wurden in diesen Räumen gesprochen und manchmal auch geschrien, ich habe dekoriert und verschönert, war kreativ und verzweifelt. Jeden Tag fiel die Tür ins Schloss und durch die Fenster warf ich Blicke auf die Menschen, auf den Himmel und die Straße und ließ mich von der Sonne küssen, wenn sie hinter den Wolken hervorkam. Hier haben wir gelernt zu leben, mit allem was dazugehört.

Das Wohnzimmer ist fast komplett in Kisten verpackt und es tut gut allmählich auf gepackten Koffern zu sitzen. Aufbruch liegt in der Luft und es fühlt sich richtig gut an. Bevor die CDs in die Kartons gekommen sind haben wir einige von ihnen nochmal in die Anlage geworfen und in Erinnerung geschwelgt. „Weißt du noch…?“ „Klar, weiß ich noch. Wie könnte ich das vergessen?“

Ein Lebensabschnitt geht zuende, die erste eigene Wohnung wird geräumt und ein wenig Wehmut schwingt mit, auch wenn die Vorfreude überwiegt. Wir sind noch jung, doch allmählich sammeln auch wir Geschichten aus unserem Leben, um irgendwann mal mit einem verträumten Lächeln sagen zu können „So war das damals. Schön war’s.“

Übergänge sind immer aufregend und bringen Veränderung, Entwicklung und Vergänglichkeit mit sich. Gott sei Dank, denn Stillstand darf nicht sein. Es geht immer weiter – irgendwie. Dabei bleiben wir wir, auch wenn sich einiges um uns verändert. Der unerschütterliche Kern ist beständig, er zeigt sich nur von Zeit zu Zeit auf andere Weise und in anderen Farben.

Eure Cali, die euch für den 1500. Klick herzlich dankt und auch diesen Blog als Teil ihres persönlichen Aufbruchs betrachtet.

5 thoughts on “Aufbruchsstimmung liegt in der Luft

  1. Liebe Cali,

    ich wurde richtig ein bißchen wehmütig mit😉 Kann mir gut vorstellen, wie sich das anfühlt.

    Für den vor Dir liegenden Weg wünsch ich Dir alles Glück der Welt. Du wirst es schaffen.

    Liebe Grüße v0n KirsTin

  2. Jede Veränderung formt den Menschen und man sammelt schöne und wichtige Erfahrungen über sich selbst. Man wächst….ich kann davon ein Lied singen😉

    • Das glaube ich dir auf’s Wort! Selbst in der kurzen Zeit, in der wir uns „kennen“ standen bei dir schon immer jede Menge Veränderungen an.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s