Hilfe, mein Kater ist zu dick

Ist da noch jemand?

Gern würde ich einen Schnappschuss von der kleinen, weißen Hinterpfote machen, die gerade vor der linken unteren Ecke meines Bildschirmrandes liegt, wäre da nicht der dazugehörige fettleibige Rumpf des Störenfrieds, niedergelassen auf meinem linken Arm. Es ist schon seiner tierischen Gutmütigkeit geschuldet, dass ich überhaupt die Hand freihabe zum Schreiben, fotografieren ist nicht drin. Er kann es eben nicht mit ansehen, wenn andere es sich ohne ihn auf der Couch bequem gemacht haben. Wer kann es ihm verdenken?

Was mir früher die Sonne war, die in der alten Wohnung um diese Uhrzeit in das Schlafzimmer direkt auf meinen Schreibtisch geschienen hat während ich euch schrieb, ist mir heute das wohlige Schnurren und Vibrieren des Katers. Willkommene Begleiter. Auch wenn mein Arm langsam taub wird.

Ist der Herbst dieses Jahr nicht herrlich? Eine dicke Decke Laub hat sich über den auskühlenden Boden gelegt und diese schönen Rottöne überall erwärmen das Gemüt. Viele Menschen bemerken diese Schönheit, oft wurde ich schon darauf angesprochen. Und auch ich konnte es mir nicht nehmen lassen mich in einen Laubhaufen zu schmeißen und vor mich hin zu glucksen. Das ist ein gutes Zeichen.

Kauft ihr schon Weihnachtsgeschenke? Die Geschäfte sind ja schon wieder bis unter’s Dach vollgestopft mit Gebäck und Dekoration. Eine Packung Lebkuchen habe ich mir auch schon einverleibt, aber auf große Geschenke will ich dieses Jahr verzichten. Dann bleiben mehr Zeit und Geld für’s Backen und Unternehmungen.

Kommt gut ins Wochenende und genießt den Tag,

Cali und Kater „Rüdiger“

14 thoughts on “Hilfe, mein Kater ist zu dick

  1. Schön von dir zu lesen, liebe Cali. Weihnachtssachen gibt es bei uns fast noch keine, außer den ersten Lebkuchenversuchen. Privat machen wir hier grade leckere und zahngesunde Bonbons in verschiedenen Geschmacksrichtungen, dabei auch Ingwer und Pfefferminz, weil ich diesmal in der Schlechtwetterphase meine Kids bei Halsweh nicht wieder so lange zuckerhaltiges Zeugs lutschen lassen will. Es duftet hier alles so gut und ist sehr gemütlich bei dem gruselnasskalten Wetter draußen.

  2. liebe cali,

    so einen „störenfried“ haben wir auch😉 oder besser gesagt „…frieda“😉 wir lieben sie ohne ende.

    ja, der herbst ist wundervoll. dies jahr ist er besonders bunt, find ich auch. und es ist endlich wirklich herbst, nicht so wie im letzten jahr im oktober fast noch hochsommer. jedes bunte blatt oder bedeckter himmel oder auch kälte wird von mir begeistert begrüßt.

    weihnachtsgeschenke gibts bei mir schon seit jahren nicht. ich schenke das ganze jahr. und auch, wie du schreibst, will ich diese zeit lieber genießen und keinen streß haben. ich halt es sowieso mehr mit den jahreskreisfesten. jetzt samhain oder am 21. dezember das julfest. und da geht es ohnehin vielmehr um den tiefere sinn und die gemütlichkeit.

    ganz liebe grüße und eine schöne zeit wünscht kirstin

    • Meine liebe Kirstin, ich liebe den Kater auch unendlich. Er ist für mich ein Beweis für die Vollkommenheit der Natur. So schön, klug und fähig ohne menschliches Zutun.

      Das ist aber eine schöne Idee! Mit Jahreskreisfesten habe ich mich noch gar nicht befasst. Hört sich toll an! Werd‘ mich gleich mal belesen.

      Bis bald, deine Cali

    • jahreskreisfeste kommen aus den sogenannten „natur-religionen“. also im grunde dem schamanentum. von den kelten oder den germanen z.b. es sind einfach die feste, die die menschen früher gefeiert haben im einklang mit der natur. klar gibt es dort auch rituale, aber das bleibt ja jedem überlasse, wie er das handhabt. ich liebe z.b. die naturgeister (elfen, feen, zwerge usw.) so. grad an diesen tagen verbinde ich mich speziell mit ihnen. obwohl unser garten immer sehr naturbelassen ist und die naturgeister auch bei uns im haus sehr willkommen sind. und grad zu jul, da find ich es besonders gemütlich. mit vielen kerzen und viel besinnlichkeit.

    • Ach, das hört sich aber schön an! Ein Garten ist ja auch noch so ein heimlicher Traum von mir, damit die Feen auch bei mir einziehen. =)

  3. Der Vorteil der schönen „Garfields“ ist, dass sie im Winter mehr Masse haben, um uns nette Frauchen und Herrchen zu wärmen. Mein Katerchen ist ja nun doch nicht zu dick, wie du gelesen hast, aber er hat in diesem Jahr unglaublich viel Winterfell bekommen, obwohl es hier noch so warm ist.
    Für die Adventszeit habe ich im September schon ein paar Süßigkeiten aus Deutschland mitgenommen, weil es die hier nicht so gibt. Und um Geschenke habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht …
    P.s. Schön, dass du mal wieder was geschrieben hast🙂

    • Jaaa, ich freue mich auch schon auf den Winter mit Katze. =) Ich will mich gern wärmen lassen. Vielen Dank für das P.S.! Viele Grüße in die Türkei, Cali

  4. Ach ist das schön zu lesen, wie gut ihr euch versteht! Du hattest ihn doch aus dem Tierheim geholt, wenn ich mich richtig erinnere? Nun sind Mensch und Kater zu einer richtig guten Einheit geworden! Schön!😀

    LG Susanne

    • Liebe Susanne,

      ja, Rüdiger haben wir aus dem Tierheim geholt. Ich würde es immer wieder so machen.🙂

      Viele Grüße an dich und deine Schützlinge, Cali

    • Rüdiger! Welch ein Name!😀 Finde ich echt toll von Dir! Es sollten sich viel mehr Menschen im Tierheim umschauen, wenn sie ein Haustier haben möchten. Dort warten viel wundervolle Seelen auf ein eigenes Sofa!

      LG und einmal Kuscheln für Rüdiger!
      Susanne

    • Absolut!

      Eh die Tierheime nicht leer sind, kommt etwas anderes für mich nicht in Frage.

      Hier in Berlin quillen die Heime über. Insbesondere Hunde und Katzen werden noch und nöcher abgegeben und viel zu selten weitervermittelt.

      Ich kann jedenfalls nur Gutes über unseren Rüdi aus dem Tierheim berichten. Wir wurden ganz nett beraten und betreut und ich will ihn absolut nicht mehr missen.

      Aber du weißt ja am besten, wie erfüllend der Umgang mit Tieren sein kann.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s