Cali schnuppert Berufsluft

Vorfreude auf Neues

Morgen geht’s schon los und ich habe ganz vergessen euch davon zu erzählen.

Denn eine Kleinigkeit steht noch zwischen der letzten endlich geschriebenen Prüfung und der Bachelorarbeit- nämlich ein siebenwöchiges Praktikum. Und das beginnt bereits morgen. Ich weiß nicht, was es bedeutet, dass ich das bisher verdrängt habe. Wahrscheinlich muss sich mein Studentenbiorhythmus erst ganz allmählich mit den Arbeitszeiten und dem wieder einmal unendlich langen Anfahrtsweg anfreunden. Aber was tut man nicht alles für die von mir ekstatisch heraufbeschworenen „Herzensangelegenheiten„.

Es ist was Schönes. Etwas, das mein Studium und meine „spirituelle“ Ader vereint. Ach, ich mag das Wort eigentlich nicht, „spirituell“. Es konnotiert Dinge, die mir am Herzen liegen, so negativ. Leider. Sagen wir es mit Goethe: Mein Interesse, an dem, „was die Welt im Innersten zusammenhält“ kommt nicht zu kurz und ich werde von einer atemberaubenden Kulisse umgeben sein. Dafür muss man seinen Hintern schon vor die Tore Berlins bewegen. In der Stadt raubt einem nur die schlechte Luft den Atem.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Man merkt es mir nicht an, glaube ich, aber „neue“ Dinge machen mich fürchterlich nervös. Außerhalb meiner Komfortzone muss ich mich erstmal orientieren. Aber das gehört dazu und erweitert den Horizont. Mal schauen welche Gedanken und Erkenntnisse mir in den nächsten eineinhalb Monaten auf den Kopf fallen werden.

Bestimmt werdet ihr davon lesen. Bis dahin genießt die immer länger werdenden Tage und die Sehnsucht nach dem Frühling. Vorfreude ist und bleibt die schönste Freude.

Eure Cali

8 thoughts on “Cali schnuppert Berufsluft

    • Bestimmt! Finden wir nicht immer irgendwie das „Richtige“?😉

      P.S.:Kennst du eigentlich Maschas Blog und ihre Geschichten aus Indien? Vllt wäre das etwas für dich. *gg*

  1. Oh, ein Praktikum. WIe spannend! Meistens habe ich bei einem Praktikum ja gemerkt: nett, aber das ist nichts für mich. Beim letzten hat es dann aber doch ‚klick‘ gemacht und ich habe meinen Traumjob gefunden. Das wünsche ich dir auch, Cali!

    • Da freue ich mich erstmal für dich! Ja, ich habe auch schon das ein oder andere Praktikum gemacht und war eigentlich immer ernüchtert. Mal schauen welche Schlüsse ich diesmal ziehe. Eine Vorstellung vom Traumjob wäre…hach…traumhaft! =)

  2. Oh, da machst Du mich aber neugierig, was DAS wohl für ein Praktikum sein mag:-)… Ich wünsche Dir ganz viel Freude und tolle Erlebnisse und viel Lernen und überhaupt… Liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s